Gegenstand der Förderung

Die erste Ausschreibung adressiert digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle und Pionierlösungen.

Gegenstand der Förderung sind Innovationsaktivitäten, die in Deutschland durchgeführt werden. Gefördert werden folgende frei wählbaren Projektformen:

Projektform A: Experimentelle Einzel- oder Kooperationsprojekte in der innovativen Frühphase (höchstens 12 Monate)

Projektform B: Komplexe Einzel- und Kooperationsprojekte zur Ausreifung von Innovationen (höchstens 24 Monate)

Projektform C: Übergreifende Innovationsnetzwerke aus mindestens fünf KMU/Start-ups/Selbstständigen (Phase 1 höchstens 9 Monate, Phase 2 höchstens 18 Monate)


Antragsberechtigt

Gefördert werden Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen mit Einzel- oder Verbundprojekten. Zu den antragsberechtigten Unternehmen im Innovationsprogramm werden explizit auch Freiberuflerinnen/Freiberufler, Handwerkerinnen/Handwerker und andere Selbständige mit und ohne Beschäftigte gezählt.

Die Unternehmen müssen einem Sitz in Deutschland haben.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung entspricht einem nicht rückzahlbaren Zuschuss.

Die maximalen Fördersätze für Zuwendungsempfänger, bezogen auf die zuwendungsfähigen Kosten, sind der Tabelle zu entnehmen:

Art des Zuwendungsempfängers Projektform A     Projektform B 
Kleinstunternehmen 70% 55%
Kleine Unternehmen 65% 50%
Mittlere Unternehmen 60% 45%
Forschungseinrichtungen/Hochschulen         X 100%

  • Projektform A: maximal 70.000€
  • Projektform 2B maximal 300.00€


Für die Projektform 3 (Innovationsnetzwerke) sind die Fördersätze wie folgt vorgesehen:

Antragssteller Phase 1 Phase 2
Netzwerkmanagementeinrichtung im Auftrag von mindestens fünf voneinander unabhängigen und im IGP antragsberechtigten Unternehmen 90% in der Regel ca. 65%


Antragsfrist / Antragsstellung

Das Innovationsprogramms startet am 01. Oktober 2019 und endet am 30. September 2023

Für das Jahr 2020 gelten folgende Termine:

  • 28. Februar 2020 - Ende der ersten Ausschreibungrunde zu digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle und Pionierlösungen
  • ca. Q2 2020 - Start einer Ausschreibungrunde zu kultur- und kreativwirtschaftlichen Geschäftsmodellen und Pionierlösungen
  • ca Q3 2020 - Start einer Ausschreibungrunde zu Innovationen mit hohem „social impact“.

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung zu Innovationsprojekten im Rahmen der Förderinitiative Horizon 2020 und dem SME Instrument.