{"name":"menu","loadexternal":true,"screencfg":{"menucode":"defaultH","secondary":"default","class":"navbar-default navbar-fixed-top navbig innomenu","menutitle":"","menutitlelink":"index.php","showcaret":"on","dropdownclick":"on"}}

Projekte im Innovations- und Investitionsbereich

Projekte im Innovations- und Investitionsbereich


Die DINO AG mit Sitz in Berlin-Zehlendorf blickt auf eine mehr als 70-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Die DINO AG steht für die qualitativ hochwertige Fertigung von Spritzgieß- und Blasartikeln aus verschiedensten Kunststoffen. Das Unternehmen hat sich im Laufe seines Bestehens kontinuierlich am Markt behauptet und gehört heute zum festen Bestandteil der modernen und innovativen Anbieter von Gummi- und Kunststofftechnik in Deutschland.

In einem der Kooperationsprojekte wurde ein universelles Umrüstkit zur Umrüstung hydraulischer Blasformmaschinen mit elektrischen Antrieben entwickelt. Durch den Austausch der hydraulischen Antriebe gegen elektrische kann zum einen eine Reduzierung des Stromverbrauchs der Antriebstechnik um bis zu 70% erreicht und somit eine ökonomischere Fertigung realisiert werden. Zum anderen kann durch Anpassungen an der Regeltechnik und Mechanik eine technologisch fortschrittlichere und wartungsarme Produktion gewährleistet werden. Das neue Umrüstkit entspricht einem Baukastensystem und kann je nach Kundenwunsch und Maschinengröße flexibel anwendbar sein. Die Dino AG hat innerhalb des Entwicklungsvorhabens die elektromechanischen Antriebe und die Getriebe entwickelt und auf Basis mechanischer und technischer Berechnungen die Bewegungsabläufe optimiert.

Fakten

Das Innolabor hat seit über 6 Jahren für Projekte im Innovations- und Investitionsbereich der DINO AG regelmäßig Zuschüsse einwerben können. Auszug der geförderten Projekte:

1. Handhabungsgerechtes Testsystem für das Screening von Stuhlproben

Laufzeit: 06/10-01/12, Zuschuss: ca. 105.000 €

2. Umrüstkit für vollhydraulische Blasformmaschinen

Laufzeit: 09/12-02/15, Zuschuss: ca. 135.000 €

3. Modulare Steuerung für Blas- und Spritzgussmaschinen

Laufzeit: 03/15-02/17, Zuschuss: ca. 120.000 €