{"name":"menu","loadexternal":true,"screencfg":{"menucode":"defaultH","secondary":"default","class":"navbar-default navbar-fixed-top navbig innomenu","menutitle":"","menutitlelink":"index.php","showcaret":"on","dropdownclick":"on"}}

Altropol Kunststoff GmbH

Projekte zur Entwicklung innovativer Kunststoffe


Das in der Branche der Spezialchemie angesiedelte Unternehmen Altropol wurde 1994 in Stockelsdorf gegründet und befasst sich unter anderem mit der Herstellung von diversen Harzen, Silikonen, Polyurethansystemen sowie Farbpasten zum Einfärben solcher Systeme. Die derzeit 45 Mitarbeiter arbeiten täglich an der kontinuierlichen Bereitstellung von über 2.000 Produkten, die sich beispielsweise für den Modell-, Werkzeug- und Formenbau oder für die Herstellung von Negativformen und orthopädischen Produkten einsetzen lassen. Genutzt werden die Systeme für das Verfahren des Rapid-Prototyping, im Rahmen des Kulissenbaus und der Herstellung von Plastiken sowie im Automotive-Bereich. Durch Investitionen in die Entwicklung von neuen Produkten hat es Altropol geschafft, stets den neuesten Stand der Technik mitzubestimmen und neue Märkte zu erschließen.

Die Innovationsprojekte der Altropol Kunststoff GmbH bewegen sich in unterschiedlichen Branchen. Von der Entwicklung eines robusten, schimmelabweisenden und toxikologisch neutralen Wandputzes für die Baubranche bis hin zur Entwicklung von körperähnlichen Kunststoffen zur Tumorsimulation für die Gesundheitsforschung versucht das Unternehmen die Anwendungsfelder von Kunststoffen zu erweitern und somit den Stand der Technik aktiv mitzubestimmen.

Fakten

Mit Unterstützung des Innovationslabors konnte über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi für bisher 5 Innovationsprojekte insgesamt ca. 700.000 € an Zuschuss eingeworben werden:

1. Klebesysteme auf Epoxidharzbasis
Laufzeit: 01/10-12/11, Zuschuss: ca. 140.000 €

2. Wandputz mit schimmel- und keimabweisenden Eigenschaften
Laufzeit: 07/10-10/11, Zuschuss: ca. 140.000 €

3. Hochfrequenz-Absorber für Radarwellen
Laufzeit: 11/11-04/13, Zuschuss: ca. 155.000 €

4. Nachleuchtende Farbpaste auf Basis von Glimmer
Laufzeit: 10/12-07/14, Zuschuss: ca. 140.000 €

5. Gewebeähnliche elastische Materialien für die Strahlentherapie
Laufzeit: 07/14-06/16, Zuschuss: ca. 140.000 €